Skip to content

Wandern gegen Hass

Organized by: Stef Kosian

Stef's Photo

THE STORY:

Liebe Familie, Freunde, Blog-Follower!

Ab sofort will ich die Aufmerksamkeit meines Abenteuers auf dem Te Ararora Trail in Neuseeland dazu nutzen, um auf ein tolles und einzigartiges Projekt aufmerksam zu machen…und dafür Spenden zu sammeln! ;-) Ich unterstütze mit meiner Wanderung also ab sofort eine gute Sache. Bei dem Projekt handelt es sich um die einfach großartige „Hass hilft“-Initiative, die bestimmt einige von euch kennen.

Was ist an „Hass hilft“ so genial und warum verdient die Aktion eure Spende?
Aktuell werden das Internet und insbesondere die sozialen Medien wie Facebook oder Twitter mit rassistischen und fremdenfeindlichen Kommentaren regelrecht geflutet. „Hass hilft“ schlägt diese Hass-Poster nun mit ihren eigenen Mitteln: Jeder von uns kann diese Hass-Posts melden und automatisch geht ein Euro an Flüchtlingsprojekte der „Aktion Deutschland hilft“ sowie an „EXIT-Deutschland“, einer Initiative gegen Rechts.

Wo findet ihr mehr Informationen über die Aktion „Hass hilft“?
Unter dem Link http://www.hasshilft.deerfahrt ihr alles weitere Wissenswerte und noch mehr!

Screenshot Homepage „Hass hilft“

Warum ist das so wichtig für mich?

Auch wenn ich am anderen Ende der Welt 3.000 Kilometer durch die Wildnis wandere, lässt mich die aktuelle Entwicklung in meiner Heimat keineswegs kalt. Ganz im Gegenteil: Ich denke täglich darüber nach, wie ich selber aktiv werden kann. Ich will Farbe bekennen und mich in dieser besonderen Situation klar positionieren. Diese Spendenaktion ist dazu mein erster Schritt.

Ich glaube durchaus, dass man bei der Bewältigung der Flüchtlingsherausforderung geteilter Meinung sein kann. Ist unsere Willkommenspolitik der richtige Weg? Macht ein deutscher Alleingang in Europa Sinn? Brauchen wir eine Obergrenze und was passiert mit den Flüchtlingen, die wir dann ablehnen müssten? Dabei akzeptiere und toleriere ich alle persönlichen Meinungen bei Beantwortung dieser Fragen. Wichtig ist nur der respektvolle Diskurs!

Und was ich dagegen NICHT akzeptiere ist eine rassistische und eindeutig fremdenfeindliche, stumpfe und plakative Meinungsmache, wie sie zur Zeit verbreitet in Deutschland geführt wird. Das nehme ich nicht hin!

Warum solltet auch ihr spenden und/oder aktiv werden?
Ganz einfach: weil ihr genauso denkt wie ich und ihr ebenso für einen offenen, vorurteilsfreien Umgang mit allen Menschen ohne Fremdenhass und Rassismus einsteht.

Außerdem verstehe ich eure Spende auch als direkte mentale Unterstützung für mich auf meinem Weg durch Neuseeland.

$0

MONEY RAISED
  •  
  •  
  •  
Organized by

Stef Kosian

This is a direct to organizer fundraiser.

Donor Comments

Report this page — Let Us Know if you think this page is breaking the law or the CrowdRise Terms